Veganer Ofenkäse

„Wer Käse streut, wird Liebe ernten.“ Und das gilt auch für die vegane Variante, denn dieser Ofenkäse ist nicht nur wunderbar cremig, sondern schmeckt auch besonders würzig und leicht nussig. Dazu passen am besten ein frisch aufgebackenes Baguette, Cracker oder auch Kartoffeln.

Zutaten:

150g Cashewkerne

1 Knoblauchzehe

2 EL Hefeflocken

200ml Pflanzenmilch

100g vegane Sahne

10g Agartine

Saft einer halben Zitrone

1TL Salz

1/2TL Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Cashewkerne für mindestens zwei Stunden, besser jedoch über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Eine kleine Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Die eingeweichten Cashewkerne abgießen und zusammen mit den anderen Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben. So lange mixen, bis eine homogene und cremige Masse entsteht.
  4. Die Masse in die Kuchenform füllen und für 15-20 Minuten im Ofen backen.

Kommentar verfassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Jetzt entdecken