Veganer Frischkäse mit Bockshornklee

Bockshornklee gehört zu den Schmetterlingsblütengewächsen und ist eine sehr aromatische, einjährige, etwa 80 cm hohe Pflanze. In getrocknetem Zustand riecht das Kraut nach frischem Heu, daher wird es auch häufig als „Griechisch Heu“ bezeichnet. Der deutsche Name Bockshornklee bezieht sich auf die Form der Samen, die ein wenig an Ziegenhörner erinnern. Das Gewächs ist sowohl als Heilpflanze als auch als Gewürz bekannt. Die Samen aber auch Blätter finden in Küchen weltweit ihre Anwendung. Besonders in Indien ist es ein häufiger Bestandteil von Currymischungen. Geschmacklich erinnert Bockshornklee an Sellerie oder Liebstöckel. Da es sehr stark würzig ist, sollte Bockshornklee als Gewürz nur sparsam eingesetzt werden.

Dieser vegane Frischkäse bekommt durch den verwendeten Bockshornklee eine ganz besondere und würzige Note. Zudem benötigt er nur wenige Zutaten und lässt sich schnell und unkompliziert zubereiten. Cashewkerne sind die ideale Hauptzutat, denn über Nacht in Wasser eingelegt tragen sie zur perfekten Konsistenz bei und machen den Frischkäse schön cremig und geben ihm ein leicht nussiges Aroma. Unser veganer Frischkäse kommt natürlich ohne jegliche Zusatzstoffe aus. Er eignet sich wunderbar als Brotaufstrich, aber auch als Dip für Kartoffeln oder als Soße für Pasta.

 

Zutaten:

125 g Cashewkerne

40 ml Wasser

1 EL Hefeflocken

1 Knoblauchzehe

Saft einer halben Zitrone

1 Kapsel KURKRAFT Bio Bockshornklee

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Die Cashewkerne in eine Schüssel geben und so viel Wasser hinzugeben, dass sie komplett bedeckt sind.
  1. Die Cashewkerne über Nacht im Wasser einweichen lassen. Wenn es schnellgehen muss, können die Cashewkerne alternativ auch eine halbe Stunde in heißem Wasser eingeweicht werden.
  1. Die Cashewkerne durch ein Sieb abtropfen lassen und in einen Hochleistungsmixer geben.
  1. Wasser, Hefeflocken, Knoblauch und Zitronensaft hinzugeben.
  1. Die KURKRAFT Bio Bockshornklee Kapsel aufbrechen und das Bockshornkleepulver hinzugeben.
  1. Alles so lange mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen, falls der Frischkäse noch zu fest ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentar verfassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Jetzt entdecken