Chlorophyll – das grüne Pflanzenblut

Was ist Chlorophyll?

Bei einem Blick in die Natur oder bei einem Sommerspaziergang durch den Wald ist Chlorophyll allgegenwärtig. Chlorophyll ist der Farbstoff, welcher den Pflanzen ihre grüne Farbe verleiht und in allen pflanzlichen Organismen vorkommt. Übersetzt aus den griechischen Wörtern für chlorós und phýllon bedeutet Chlorophyll „grünes Blatt“. Chlorophyll bildet die Grundlage für das Leben auf der Erde, denn nur durch diesen Farbstoff ist die Pflanze in der Lage Photosynthese zu betreiben. Im ersten Schritt wird bei diesem Prozess Kohlendioxid über das Pflanzenblatt und Wasser über die Wurzeln aufgenommen. In den Chloroplasten der Pflanzen, also in den Zellen, in denen sich das Chlorophyll befindet, wird Kohlendioxid in einem zweiten Schritt mit Hilfe des energiereichen Sonnenlichtes in Sauerstoff und Glucose umgewandelt. Der lebenswichtige Sauerstoff wird wieder über das Blatt abgegeben und die Glucose in der Pflanze gespeichert. Ohne diesen Gasaustausch durch die Fotosynthese, wäre ein Leben auf unserem Planeten nicht möglich.

Welche Bedeutung hat Chlorophyll für den Menschen?

Jede lebende Zelle benötigt Sauerstoff zum Atmen. Dieser entsteht, wie gerade erwähnt, durch die Photosynthese mit Hilfe des Chlorophylls in der Pflanze. Eine andere spannende Tatsache ist jedoch auch, dass Chlorophyll dem Hämoglobin, also dem roten Blutfarbstoff, auffallend ähnlich ist. Dies ist der Grund, weshalb es auch häufig als Pflanzenblut bezeichnet wird. Aufgrund der Ähnlichkeit der beiden Moleküle, kann Chlorophyll die Bildung von neuen Blutzellen anregen, da es dem Körper Bausteine für die Hämoglobinproduktion zuführt. Ebenso fanden Untersuchungen heraus, dass die Eisenaufnahme in den menschlichen Körper durch den gleichzeitigen Verzehr von chlorophyllhaltigen Lebensmitteln verbessert wird [1]. Eisen ist ebenfalls ein wichtiges Element für die Blutbildung, denn es stellt das Zentralatom von Hämoglobin dar. Eine bessere Eisenversorgung und die vermehrte Bildung von neuen Blutzellen tragen dazu bei, den Körper optimal mit Sauerstoff zu versorgen und das Immunsystem zu unterstützen.       

Darüber hinaus besitzt Chlorophyll basische Eigenschaften und kann dabei helfen, den Säure-Basen-Haushalt auszugleichen. Durch seine antioxidativen Eigenschaften ist es zusätzlich in der Lage, Sauerstoffradikale zu neutralisieren und die Zellen dadurch vor oxidativem Stress zu schützen. Eine letzte wichtige Funktion des Chlorophylls ergibt sich durch die chemische Struktur des Moleküls. Denn als sogenannter „Chelat-Bildner“ kann Chlorophyll viele Substanzen, darunter auch zum Beispiel Schwermetalle oder geruchsbildende Stoffe, sehr gut an sich binden und die Ausscheidung dieser Substanzen über den Darm fördern. Dies hilft dem Körper bei der Entgiftung oder minimiert die Bildung von unangenehmen Gerüchen.

Warum Chlorophyll-Tropfen von Kurkraft?

Kurkraft Chlorophyll-Tropfen enthalten Chlorophyll in flüssiger Form und sind somit leicht anzuwenden. Mit einer Einnahme von dreimal täglich 20 Tropfen in 200ml Wasser werden dem Körper 200 Milligramm Chlorophyllin zugeführt. Eine Flasche enthält 100ml, dies entspricht in etwa 3000 Tropfen. Eine Kur mit unseren Tropfen reicht somit für 50 Tage. Das Chlorophyll wird aus der Alfalfa Pflanze, welche auch als Luzerne bezeichnet wird, gewonnen. Diese Pflanze wird verwendet, da sie besonders chlorophyllreich ist und deshalb  eine gute Quelle darstellt. Die Tropfen enthalten außer reinem Wasser als Lösungsmittel keine weiteren Inhaltsstoffe oder Konservierungsstoffe. Neben einer gesunden Ernährung mit viel grünem Gemüse wie Broccoli, Spinat oder Grünkohl kann eine Einnahme der Chlorophyll-Tropfen einen gesundheitsfördernden Beitrag leisten.

_____________________

Quellen:

[1] A.J. Patek: Chlorophyll and Regeneration of the Blood – Effect of Administration of Chlorophyll Derivates to Patients with Chronic Hypochromic Anemia, Journal of the American. Medical Association Intern Medicine, Vol. 57, No. 1, pp 73-84 (1936)

Kommentar verfassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Jetzt entdecken