Cashew-Kokos-Fitnesskekse

Zum Frühstück oder als gesunder Snack für Zwischendurch – diese Fitnesskekse sind schnell zubereitet und dabei auch noch lecker und voller wertvoller Inhaltsstoffe.

Die enthaltenen Haferflocken sind gute Lieferanten für Magnesium und enthalten zudem noch viele wichtige Vitamine, Ballaststoffe und Antioxidantien.

Cashewkerne sind genau wie Haferflocken sehr nährstoffreich und stecken voller Magnesium. Besonders geschätzt wird die leckere Steinfrucht bei Sportlern und gesundheitsbewussten Menschen außerdem für ihren hohen Eiweißgehalt.

Zutaten (für 24 Kekse):

150 g Haferflocken

125 g Kokosöl

50 g Kokosblütenzucker

50 g Ahornsirup

50 g Kokosraspeln

50 g Cashewkerne

 

Zubereitung:

  1. Cashewkerne in einen Hochleistungsmixer geben und fein zerkleinern.
  2. Die zerkleinerten Cashewkerne in eine Rührschüssel geben und Kokosblütenzucker, Ahornsirup, Haferflocken, Kokosöl und Kokosraspeln dazugeben.
  3. Mithilfe eines Kochlöffels alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Backblech mit Backpapier auslegen und aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen, auf das Backblech legen und etwas platt drücken.
  5. Bei 180°C Ober- und Unterhitze etwa 10 Minuten backen.
  6. Nach Belieben mit Kokosflocken dekorieren.

Hier geht's zur Videoanleitung.

Kommentar verfassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Jetzt entdecken